• 10.-12. Oktober 2022
  • Messegelände Berlin

19. August 2022, von Lisa Gerhards

Auf ein Neues: Die Young Guns sind zurück!

Auf dem diesjährigen BCB erhalten wieder 16 aufstrebende Unternehmen – die „Young Guns“ – die Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren und sie in der internationalen Barszene bekannt zu machen.

 

 © Sepoy & Co.

Bereits im vergangenen Jahr war die Young Guns-Area eines der Highlights des Bar Convent Berlin. Nun gibt es auch in diesem Jahr wieder spannende Newcomer aus aller Welt zu entdecken.

 

© Sepoy & Co.

 

Natürlich und kalorienarm: Vielfältige Mixgetränke aus Indien von „Sepoy & Co.“

Sepoy & Co. ist ein indischer Getränkehersteller aus Neu-Delhi, Indien. Das Unternehmen stellt kohlensäurehaltige Mixgetränke her, die kalorienarm sind und nur aus natürlichen Zutaten bestehen. Die Getränke lassen sich sowohl sehr gut mit Alkohol mischen, eignen sich aber auch pur ideal als Erfrischung für zwischendurch. Zu ihren Mixern zählen Indisches Tonic Water, Gewürztes Grapefruit Tonic Water, Holunderblüte Tonic Water, Minze Tonic Water, Hibiskus Tonic Water, Original Ginger Ale, Klassische Limonade, Pink Rose Limonade und Tropische Limonade

Sepoy & Co. lädt die diesjährigen BCB Besucher herzlichen ein, sich selbst von ihren Produkten zu überzeugen und ihre Mixgetränke mit verschiedenen Alkoholkombinationen an ihrem Stand zu kosten.

 

Ab an den Pool mit „Poolside Hard Seltzer“!

Poolside Hard Seltzer ist ein erfrischendes Getränk mit Alkohol, das man überall genießen kann – unterwegs mit Freunden, im Club oder eben ganz entspannt am Pool.

Poolside Hard Seltzer gibt es in den Aromen Limette, Mango und Beeren und sie enthalten nur natürliche Inhaltsstoffe in Kombination mit einem Hauch von Alkohol. Sie sind sowohl glutenfrei, veganfreundlich, kalorienarm und zuckerarm als auch ohne Zusatz von Süßstoffen oder künstlichen Aromen hergestellt. Ein purer Spaß also für Menschen, die nach einer gesünderen Alternative zum Bier suchen.

Auf dem diesjährigen BCB wird das spanische Unternehmen Hard Seltzer inspirierte Cocktails für ihre Standbesucher zubereiten.

© Poolside Hard Seltzer

© Strawbar

Fruchtig, fruchtiger, „Strawbar“

Strawbar wurde von einem jungen Team aus Griechenland gegründet, welches professionelle Handwerkskunst und traditionelle Destillationsverfahren zur Herstellung ihrer Produkte verwendet. Das Eau de Vie wird ausschließlich aus handgepflückten, biologisch angebauten Walderdbeeren in Florina, Griechenland hergestellt. Es wird in zwei Stärken destilliert: Origin 40% und Platinum 45%.

"Wir wollten vor allem die lokalen Produkte nutzen und fördern, die uns die Natur zur Verfügung gestellt hat, und gleichzeitig die ländliche Wirtschaft unterstützen. Nach einer intensiven Forschungs- und Entwicklungsphase kombiniert Strawbar die Eigenschaften eines destillierten Produkts mit dem Geschmack und dem Nachgeschmack von Erdbeeren, was es unserer Meinung nach einzigartig macht“, sagt die Haupt-Destillateurin.

 

„Polly“: Voller Genuss, ohne Verzicht

Den Gründern von Polly fehlte bei den üblichen alkoholfreien Alternativen immer das gewisse Etwas. Daher entschieden sie sich dazu, selbst eine Lösung zu finden und einen Drink zu kreieren, der klassischen Spirituosen geschmacklich in nichts nachsteht. Leckere Kräuter in Kombination mit ausgewählten Botanicals machen Polly zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis und zu einer idealen alkoholfreien Erfrischung.

Der Italian Aperitif ist ein bittersüßer Mix aus süßen Orangen und einer Kräutermischung mit Enzian und bildet die perfekte sonnige Geschmacksexplosion. Bei dem London Classic trifft Ingwer auf Gurke und verspricht eine einzigartige Kombination aus milder Schärfe und Erfrischung pur. Mit einem Hauch Zitrone ist es der perfekte Drink für einen Sundowner.

 

© Polly

© Malik-Mint

Für die kleine Pause zwischendurch: „MalikMint“

Als Gründerin Saddia während einer Auszeit von ihrem Job durch Südostasien reiste, entdeckte sie in Pakistan den exotischen Geschmack von Limette in Kombination mit Minze. Schnell waren die Begeisterung und der Wunsch entfacht, den erfrischenden Mix auch in der westlichen Welt zu etablieren. Das Ziel: Der Genuss einer Flasche MalikMint soll eine erfrischende Art der Quality-Time sein und den Konsumenten für einen Moment die Hektik des Alltags vergessen lassen. Das Getränk gibt es in den Geschmacksrichtungen Minze-Rhabarber, Minze-Limette und Minze-Apfel.

Das Unternehmen setzt sich zudem für einen nachhaltigen Lebensstil und einen positiven Beitrag für die Welt ein. Vom Pfandsystem, das den ökologischen Fußabdruck verringert, über Zutaten aus einem kontrollierten und ökologischen Anbau bis hin zur Unterstützung eines Waisenheims in Benin. Höchste Zeit also, um einmal auf den Refresh-Button zu drücken!

„Mala Peruviana“: Alarmstufe Rot!

Mala Peruviana-Produkte sind Premium-Tomatensaft-Mixer für die Zubereitung von Cocktails wie Bloody Mary, Red Snapper, Micheladas und Sangrita. Sie eignen sich aber auch als gesunde Energydrinks für Sportler. Zur Herstellung verwendet das Unternehmen ausschließlich reife Tomaten, die unter der Sonne Griechenlands angebaut werden. Die Produkte enthalten zudem keine Konservierungs- oder Farbstoffzusätze, sind vegan und glutenfrei.

Neben den erfrischenden Tomatensäften „Mala Peruviana naked tomato“ und “Mala Peruviana Dreat Red” gibt es auch noch zwei weitere Mixer zu entdecken: “Mala Peruviana Dreat Fire” mit Chili hat einen einzigartig feurigen Charakter. Durch eine explosive Kombination von Gewürzen wird der Geschmack der Tomaten hervorgehoben.

“Mala Peruviana Dreat Earth“ enthält unter anderem Rote Bete und schwarze Karotte. Die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und -intensitäten bilden ein ideales Gleichgewicht zwischen süß und salzig.

© Mala Peruviana

© The Producer

„The Producer“: Mezcal entdecken

Zeit für das Beste aus der Agave, Zeit für Mezcal! Der Name des Unternehmens „The Producer“ soll für Qualität und Leidenschaft stehen und eine Hommage an diejenigen sein, die etwas erschaffen und stolz auf die kleinen Details sind, die Dinge so einzigartig machen. Und genau diese Liebe zum Detail spürt man allein schon, wenn man sich ihre Produkte anschaut: So soll beispielsweise das minimalistische Flaschendesign den Konsumenten in kleine mexikanische Dörfer in Oaxaca versetzen, wo die Etiketten von Spirituosen einfach ein Stück Klebeband sind.

Oaxaca ist das Herz der mexikanischen Mezcal-Produktion. Durch die unvergleichliche Artenvielfalt bringt dieser Teil Mexikos einzigartige Spirituosen hervor, die die Geschichte der Landschaft spürbar machen – und das gilt auch für „The Producer“. Auf dem BCB können die Besucher ihren Mezcal kosten und sich von dem einmaligen Geschmack der Agave überzeugen lassen.

 

Vulkanische Drinks mit „Etna Twist“

Der Ätna ist der höchste aktive Vulkan in Europa, dessen vulkanische Böden einzigartige Aromen und Düfte hervorbringen. Seinen unberechenbaren und spannenden Charakter möchte „Etna Twist" auch in ihren Produkten widerspiegeln. Denn genauso wie der Ätna, kommt auch das junge Unternehmen von der italienischen Insel Sizilien.

Zum Produkt-Portfolio von „Etna Twist" zählen unter anderem der Volcanic Premium Gin „Etneum“ sowie der „Etna Aperitif", der seine besondere Kraft aus Rohstoffen von den Hängen des Ätna zieht. Zudem gibt es neben dem „Etna Bitter" und dem „Etna Vermut" auch noch das erfrischende Tonic Water „Fotonica“.

© Etna Twist

© Podole Wielkie

„Podole Wielkie“: Jede Flasche erzählt eine Geschichte

Die Okowitas und Wodkas der Podole Wielkie Distillerie werden mit hoher Sorgfalt hergestellt. Durch die Verwendung ausschließlich hochwertiger Rohstoffe und die Destillation in einer einzigartigen Kupfersäule erhalten sie den angenehmen Geschmack der Rohstoffe im Endprodukt. Das macht ihre Spirituosen – im Vergleich zur Geschmacksneutralität vieler traditionellen Wodkas – sehr schmackhaft. Der gesamte Prozess der Herstellung von Podole Wielkie Produkten findet an einem Ort statt, daher auch ihr Axiom „vom Feld zur Flasche": Sie säen das Getreide, pflanzen die Kartoffeln an und füllen schließlich das daraus resultierende Destillat von Hand in Flaschen ab und etikettieren es.

Auf dem BCB möchte das Unternehmen die Standbesucher darüber aufklären, warum "Terroir" für polnische Okowitas wichtig ist und wie qualitativ hochwertige, traditionelle Alkohole hergestellt werden. Außerdem wollen sie verdeutlichen, warum Rohstoffe für sie so wichtig sind und zeigen, welche Produkte sie aus Bier herstellen.

Außerdem dürfen sich die Besucher des BCB noch auf sieben weitere junge Unternehmen mit spannenden Brands in der Young Guns-Area freuen. Ebenfalls mit dabei: B&M Special Brands, Melissanidi Distillery, Paó de Sitges Gin, Legado Organic Craft Distillery, Labtenders, Klettis Genussboutique und Kedes Tzevelekos & Sia Ee.